Selbsthilfe für meine Familie

von Kneipp und Kräutern

Immer öfter zeigt sich im medizinischen Alltag, dass einfaches Grundwissen um Erste-Hilfe-Maßnahmen im Falle von alltäglichen gesundheitlichen Problemen in Familien kaum mehr präsent ist oder große Verunsicherung hinsichtlich der Einschätzung der eigenen Kompetenz besteht. Dies führt unter anderem zu einem vermehrten Einsatz eventuell unnötiger Medikamente. Das Ziel dieses Workshops ist es, Möglichkeiten und Risiken der Selbsthilfe zu erkennen und einsetzen zu können. Dabei sind einfachste Wasseranwendungen, wie Sie unter anderem Pfarrer Kneipp bereits lehrte, oder alte Kräuteranwendungen eine gute Möglichkeit. Ob Baldrian für die Nerven, Johanniskraut für die Seele oder Rosmarin für den Kreislauf – es gibt viele alltägliche und ungefährliche Kräuter, die uns helfen, kleine gesundheitliche Probleme zu bewältigen. Dass dabei einfache Ernährungsrichtlinien oder Bewegungstipps integriert werden müssen, ist selbstverständlich.

Kontakt aufnehmen

Kursinformationen im Überblick

Lehrgangsleitung: Dr. Manfred Zauner MSc, Dr. Susanne Schmalz MSc
Referenten: Dr. Manfred Zauner MSc, Dr. Susanne Schmalz MSc
Zielgruppe: Alle an der Gesundheit interessierten Personen
Abschluss: Teilnahmebestätigung
Dauer / UE: 1 Semester / 80 UE
Kursbeginn: für 2019 in Planung
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Kursbeginn
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Lehrgangsgebühr: € 675,00