Heilmasseur – Aufschulung

Basierend auf der Qualifikation zum Heilmasseur bietet der Gesetzgeber seit 2003 die Möglichkeit der selbstständigen Berufsausübung für medizinisch tätige Masseure. Der Heilmasseur hat die Möglichkeit freiberuflich, d.h. selbständig auf Zuweisung eines Arztes, Patienten zu behandeln. Der medizinische Masseur soll die erlernten Massagemethoden in Kontext mit anderen physiotherapeutischen Möglichkeiten anwenden können. Unsere Absolventen sollen in der Lage sein, die physikalisch-therapeutischen Anwendungen individuell auf den Patienten abzustimmen. Weiters soll eine bestmögliche Basis für den interdisziplinären Dialog erarbeitet werden. Die Ausbildung schließt mit einer sanitätsbehördlichen Prüfung ab.

Kontakt aufnehmen

Kursinformationen im Überblick

Lehrgangsleitung: Dr. Susanne Schmalz MSc
Zielgruppe: Gewerblicher Masseur, Medizinischer Masseur, Heilmasseur alt
Voraussetzungen: w.o.
Abschluss: kommissionelle Abschlussprüfung
Dauer / UE: 1 Semester / 800 UE
Fernlehre: 265 UE
Kursbeginn: Oktober 2019 bis Februar 2020
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Kursbeginn
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Lehrgangsgebühr: € 6.250,00 + € 95,00 Inskriptionsgebühr