Anatomie, Physiologie + Pathologie als Grundlage für alternative Gesundheitslehren

Komplementärmedizinische Methoden verlangen oft nicht per se Kenntnisse der westlichen Medizin. Um jedoch westliche Diagnosen sowie medizinische Gefahrenpunkte verstehen und erkennen zu können, ist ein entsprechendes Grundwissen unerlässlich.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Schulmedizin und Komplementärmedizin ist uns die Vermittlung des entsprechenden Know-Hows zielgerichtet und praxisgerecht ein Anliegen.

  • Grundkenntnisse der Anatomie, Physiologie und Pathologie
  • Fühlen und Tasten als Basis eines praxisnahen Verständnisses
  • Querverbindungen zwischen östlicher und westlicher Medizin
  • Erste Hilfe
  • Hygiene

Dieser Kurs eignet sich auch für all jene, die sich persönlich fundiertes Basiswissen der Medizin aneignen wollen. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab.

Kontakt aufnehmen

Kursinformationen im Überblick

Lehrgangsleitung: Dr. Susanne Schmalz MSc, Dr. Manfred Zauner MSc
Zielgruppe: Interessenten für westliche und alternative Gesundheitslehren
Voraussetzungen: keine
Abschluss: Einzelprüfung
Dauer / UE: 1 Semester / 130 UE
Kursbeginn: Frühjahr 2020
Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Kursbeginn
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Lehrgangsgebühr: € 870,00