img_6139-klein“Mobilisierende Weichteiltechnik für Wirbelsäule und Gelenke”

 

Was ist Manipulativmassage?

Manipulativmassage (MPM) ist eine manuelle Reflextherapie für alle Gelenke und die Wirbelsäule. Sie wurde vom Schweizer Arzt Dr. J.C. Terrier (1918-1992) entwickelt. Die Technik verbindet eine gezielte Tiefenmassage der periartikulären Weichteile mit der Dehnung dieser Strukturen – simultan mit einer gelenkschonenden, passiven Mobilisierung des Gelenks. Mit der MPM beherrscht der/die TherapeutIn eine hochwirksame, komplexe Reflextherapie zur Behandlung neur-arthro-muskulärer Dysfunktionen. MPM wirkt sofort schmerzdämpfend, harmonisiert Tonusstörungen der gelenkeigenen Muskulatur und beseitigt lokale, vegetativ bedingte Störungen. Hauptindikationen: Muskuläre Dysbalancen, Periarthropathien, Präarthrosen/Arthrosen, Nacken-/Rücken-/Kreuzschmerzen, Bewegungseinschränkungen und Gewebs-Dystrophien nach Traumen, Operationen Vorteile der MPM:

  • gewebespezifische Massage reflexgestörter Strukturen
  • gelenkschonende Mobilisation
  • ergonomisches, ermüdungsfreies Arbeiten für den/die Therapeuten/in
  • kurze Behandlungszeit

Ein DEMOVIDEO sehen Sie hier

2-teiliges KURSPROGRAMM (Module auch einzeln buchbar):

Modul A   (30 UE)  23. – 25.11.2018 

Neurophysiologische Grundlagen und Einblicke in die Manuelle Therapie, Befunderhebung in Theorie und Praxis, Pathophysiologie/Indikationen und Kontraindikationen, praktische Behandlung von Schultergelenk, Schultergürtel, Halswirbelsäule, Ellbogen- und Handgelenk
Modul B   (30 UE) 10. – 12.01.2019

Wiederholung der Inhalte von Teil A, Grundverständnis zum Thema Schmerz, Grundlagen der Gelenkmechanik, praktische Behandlung Lenden- und Brustwirbelsäule sowie Hüftgelenk, Kniegelenk, Sprunggelenk/Fuß. Mit Ende des Lehrganges hat jeder Kursteilnehmer die Fähigkeit erlangt, die Technik sofort erfolgreich und indikationsgerecht anzuwenden.

Kursinformationen im Überblick

Referenten: Dr. med. Susanne SCHMALZ, MSc - Lehrberechtigung für MPM nach Dr. Terrier, lehrberechtige Heilmasseurin
Zielgruppe: MasseurInnen, PyhsiotherapeutInnen, ÄrtzInnen
Abschluss: Zertifikat
Dauer / UE: jeweils 30 UE, FR 10 - 18 h, SA 9-18 h, SO 9-15 h, in der Zauner-Dungl Gesundheitsakademie, Schillerstraße 163, 1. Stock, 3571 Gars am Kamp
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor dem jeweiligen Modul
Lehrgangsgebühr: € 450,00 je Modul inkl. Kursunterlagen, Lehrgangsvideos, Fototafeln und Pausenverpflegung