unterwasserextensionEs werden basierend auf hoher medizinischer Fachkompetenz auf dem Gebiet der Massage neben der klassischen Massage zu Heilzwecken auch die Fußreflexzonenmassage, die Segmenttherapie, die Bindegewebsmassage, die Grundlagen der Tuina (chinesische Massage) und die manuelle Lymphdrainage entsprechend den Bedürfnissen unserer Zeit gelehrt.

In den Grundlagen der Ernährungslehre werden auch alternative Ernährungsformen – so zum Beispiel die der fünf Elemente – besprochen. Sie erlernen die Grundlagen der klassischen Wirbelsäulengymnastik ebenso wie die des Qi Gong. Die Arbeit in Kleingruppen hat dabei genauso Bedeutung, wie die Umsetzung des Gelernten in betreuter Praxis. Höchster Wert wird auf die soziale Kommunikationsfähigkeit der Lernenden gelegt.

Nach Beendigung der Ausbildung steht unseren AbsolventInnen eine Tätigkeit im Sport- und Fitnessbereich oder aber in einem Gesundheitshotel bzw. auf dem medizinischen Sektor offen. Natürlich kann man nie genug gelernt haben. Daher steht es den TeilnehmerInnen frei, eine Ausbildung für Elektrotherapie oder Balneotherapie oder aber auch die Aufschulung zum/zur HeilmasseurIn zu absolvieren. In Summe eine runde Sache zum Einstieg in einen Gesundheitsberuf. Zur Ausbildungsübersicht